Gute Freunde kann niemand trennen!

Es trug sich folgendermaßen zu: Am 7. November 1998 wäre in der Regionalliga Süd (Deuschland) eigentlich das Spiel SV Wacker Burghausen gegen SV Wehen angesetzt gewesen. Das Spiel wurde allerdings abgesagt! Die treuen Wehener Fans reisten also 500 km umsonst an. Wirklich umsonst?

Nein, denn die "Taunus Torpedos" pilgerten ins nahe Grenzlandstadion, um sich ein Bild vom österreichischen Fußball der zweithöchsten Spielklasse zu machen.

Mit Haut und Haar beim Fußball! Erste Bekannschaften wurden bald geknüpft. So wurde das Spiel (trotz der unerwarteten Niederlage) zu einem wahren Fan-Fest.
Seither sind wir in ständigem Kontakt miteinander. Bereits beim Cup-Schlager gegen Ried unterstützten uns unsere Freunde aus Hessen. Freudenfeuer in Taunusstein /Wehen
Für Stimmung ist mit den Torpedos immer gesorgt! Natürlich werden auch wir bald einen Abstecher nach Hessen machen, um die Torpedos zu unterstützen.

Neben einem T-Shirt haben wir auch bereits einen gemeinsamen Fan-Schal in Planung. Wer mehr über die Taunus Torpedos wissen will, kann sich entweder bei uns oder direkt in Taunusstein melden:

Offizielle Kontaktadresse: Sven Weimar
  Neuer Weg 2
  D-65232 Taunusstein
Telefon: +49/6128/84213
Telefax: +49/6128/6622
e-mail: fuchs@kph.uni-mainz.de